Falera

Falera liegt auf einer Sonnenterrasse auf 1220 m.ü.M. abseits der Kantonsstrasse, die von Chur über den Oberalppass führt. Falera, auch oft als die Perle der Tourismusdestination Flims Laax Falera bezeichnet, bleibt damit vom Durchgangsverkehr verschont, was von allen Erhohlungssuchenden sehr geschätzt wird. Ein Blick auf die Bevölkerungszahlen zeigt, dass Falera als typisches Bergbauerndorf wie viele andere solcher Orte unter Abwanderung litt. Der Strukturwandel in der Landwirtschaft und die fehlenden Arbeitsplätze in alternativen Branchen liessen die Bevölkerungszahl bis auf 309 Personen sinken. Erst der Schritt in den Tourismus brachte hier eine Wende. Fortan waren Arbeitsplätze vorhanden, welche auch jungen Familien wieder eine Existenzgrundlage boten.

Falera

Mirasteilas

Die klare, saubere Luft in Falera bietet einen optimalen Platz um das unendliche Universum zu erforschen. Mirasteilas ist die erste Sternwarte im Kanton Graubünden. Zur Erforschung des Weltalls stehen verschiedene Instrumente bereit unter anderem auch das grösste, öffentlich zugängliche Teleskop der Schweiz. Vom Einsteiger bis zum Profi werden alle auf ihre Kosten kommen.

Mirasteilas

Parc La Mutta - Die Megalithische Kultstätte

Die in der mittleren Bronzezeit (1600-1200 v. Chr.) entstandene Anlage von Falera ist die grösste und wichtigste Megalithenanlage der Schweiz. Sie steht unter archäologischem Schutz. Die Megalithische Kultstätte ist ein einzigartiges Zentrum, welches Astronomie, Mathematik und bronzezeitlichen Kult verbindet.

Parc la Mutta

la fermata

Ort der Begegnung 

Lebendig, inspirierend und multifunktional – das ist la fermata – ein idealer Ort für Konzerte, Ausstellungen, Theateraufführungen, Seminare, Schulungen, Tagungen, Hochzeiten und andere Festivitäten. In einmaliger Atmosphäre, inmitten der Bündner Bergwelt liegt hier ein Ort der Kunst, Kultur, Feiern und Wissen vereint. 

la fermata

Winter

Flims Laax Falera gehört zu den schneesichersten Winterresorts Europas.

Skifahrer sind begeistert von den 235 km sehr gut präparierten Pisten, Snowboarder schwärmen von den Halfpipes und den Boarder-Parks und im Snowboardmekka Laax steht sogar die größte Monsterpipe der Welt.

 

Wer die Winterlandschaft lieber zu Fuss entdeckt, kann dies auf den rund 100 km Winterwanderwegen. Auch die Langläufer kommen mit gut gespurten Loipen auf Ihre Kosten. 

 

Laax.com

 

Ski & Snowboard

Das Hotel La Siala liegt direkt am Dorfeingang von Falera. Unser kostenloser Shuttlebus bringt sie zur Talstation Falera – dem Einstieg zu 235 Pistenkilometer. 

Winterwandern

Rund um das Skigebiet stehen den Gästen von Flims, Laax, Falera, Sagogn und Trin rund 100 km Wander- und Spazierwege zur Verfügung. Das gesamte Wanderwegnetz ist markiert und wird regelmässig präpariert. Für die Winterwanderwege am Berg sind für Fussgänger spezielle Lifttickets erhältlich.

Chur

Lust auf Bergzauber oder pulsierendes Stadtleben? Die Alpenstadt Chur bietet beides. Malerische Gassen und schneebedeckte Berge, moderne Einkaufszentren und unverfälschte Natur. Chur ist eben einfach „die Alpenstadt“. Voller urbaner Lebenslust, inmitten einer alpinen Zauberwelt. 

Umrahmt von fruchtbarem Land, dem Churer Rheintal, locken sanfte Hügel und süsse Trauben. 

Chur

Schlitteln

Flims Laax Falera bietet zwei Schlittenbahn Routen. Eine ca. 3km lange Strecke ist Foppa-Flims und eine weitere Curnius-Falera mit ca. 3,5 km Länge. 

 

Shuttle Bus

Unser kostenloser Shuttle Bus bringt Sie direkt zur Talstation Falera.

 

zwischen 08:30 und 10:45 Uhr

zwischen 15:30 und 17:00 Uhr

 

 

Sommer

Sport, Erholung, Genuss & Wohlfühlen

Die Lage des La Siala ist einmalig: Als einziges Hotel in Falera ist das La Siala der ideale Ort für Ihren Aktivurlaub. 

Der Sommer im La Siala lässt keine Wünsche offen. Ob gemütliche Wanderungen durch das UNESCO Weltnaturerbe Sardona, abwechslungsreiche Bikerouten, entspannte Stunden auf unserer Sonnenterasse oder eine Runde Golf – hier finden Sie eine ausgezeichnete Kombination aus Sport, Erholung und Genuss.

 

Flims.com

Badeseen - Caumasee, Crestasee, Laaxersee

Die Abkühlung in einem der drei Badeseen ist der ideale Abschluss für eine Bike-Tour oder Wanderung. Der Caumasee beeindruckt mit seinem türkisgrünen Wasser. Am Laaxersee geniessen Sie von der grossen Liegewiese aus den Blick auf das grandiose Bergpanorama. Der Crestasee ist berühmt für sein klares Wasser und gehört zum Inventar der geschützten Naturdenkmäler.

Bikeregion Flims Laax Falera

330 Kilometer Bikestrecken mit markierten Routen bieten viel Abwechslung für jedes Level. Für die Erkundung der Region haben Sie die Möglichkeit einen Bike Guide zu buchen. 

Wandern

250 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege führen Sie vorbei an geologischen Naturwundern wie dem Martinsloch oder dem UNESCO Welterbe Tektonikarena Sardona.  Entdecken Sie die einzigartige Landschaft rund um das Hotel La Siala.

Kulinarik Trails

Wandern Sie von Gang zu Gang, bestaunen Sie die Schönheiten der Destination und geniessen Sie die Köstlichkeiten in den verschiedenen Restaurants. Der Kulinarik Trail "Berg & Sicht" ist eine ideale Kombination aus Genuss und Aktivität.

Jetzt buchen

Golf

Unvergessliche Runden vor imposanter Kulisse - von Falera aus können Sie eine Vielzahl an Golfplätzen einfach und bequem entdecken! Nur 10 Autominuten vom Hotel findet sich mit dem Buna Vista Golf Sagogn einer der schönsten Golfplätze der Schweiz. Hoch über dem Vorderrhein gelegen bietet der 18-Loch-Platz anspruchsvolle Spielbahnen und einen einmaligen Blick in die Bergwelt der Surselva. Die Golf Academy verhilft auch Anfängern zur Platzreife.

Bunavista Golf

Chur

Lust auf Bergzauber oder pulsierendes Stadtleben? Die Alpenstadt Chur bietet beides. Malerische Gassen und schneebedeckte Berge, moderne Einkaufszentren und unverfälschte Natur. Chur ist eben einfach „die Alpenstadt“. Voller urbaner Lebenslust, inmitten einer alpinen Zauberwelt. 

Umrahmt von fruchtbarem Land, dem Churer Rheintal, locken sanfte Hügel und süsse Trauben.

Chur

Graubünden Grand Tour

Hinter jeder Kurve und auf jedem Gipfel warten neue Entdeckungen. Erkunden Sie den Bergkanton bei einer Pässefahrt mit dem Auto oder Motorrad. Sie reisen lieber mit dem öffentlichen Verkehr? Dann empfehlen wir Ihnen die UNESCO Welterbe Tour.

 

Entdecken

Tennisplatz

Während der Sommersaison ist für unsere Gäste der Tennisplatz geöffnet.
Pro Stunde verrechnen wir CHF 10.00 für den Platz.
Um Reservierung wird gebeten.

 

Tripadvisor
Facebook